Seniorenzentrum Wörrstadt

Am Stadtrand im Grünen mit einer von Bäumen und Landschaftsflächen geprägten Umgebung.

Ein sicheres und harmonisches Lebensumfeld für ältere, pflegebedürftige Menschen ist uns im Seniorenheim Wörrstadt besonders wichtig. So werden Angehörige oder Freunde aktiv in die Pflege mit einbezogen und sind daher gern gesehene Gäste, welchen wir ein Extrazimmer für Übernachtungen zur Verfügung stellen.

Manfred Anton, komm. Einrichtungsleitung

AWO Seniorenzentrum in Wörrstadt

Überzeugen Sie sich von unserem professionellen Pflege- und Betreuungsangebot.

Unser Haus wurde 1995 gebaut. Hier stehen 129 Betten zur Verfügung. Es gibt 21 Doppelzimmer mit je 30 qm und 87 Einzelzimmer mit je 23 qm. Alle Zimmer sind modern ausgestattet mit Bad und Dusche. Das Seniorenheim Wörrstadt bietet in der Nähe attraktive Einkaufsmöglichkeiten.

Mindestens genauso wichtig wie eine angemessene Pflege sind Freizeit- und Therapieangebote, bei denen Jeder Spaß hat und Teil der Gemeinschaft wird. Für diesen Zweck können unsere Bewohner*innen täglich aus einer abwechslungsreichen Ansammlung von Beschäftigungen wählen und an diesen teilnehmen.

Neue Besuchsregelung ab dem 07. März 2022:

Auf Grundlage der aktuellen Corona BekämpfungsVO, der Landesverordnung zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2  in Pflegeeinrichtungen, der Pandemiehandlungsempfehlungen und der Infektionsschutzverordnung §28b gelten bei uns generell nachfolgende Regelungen:

  • Wegen des Infektionsgeschehens in der Einrichtung gilt ein Besuchsverbot bis voraussichtlich Freitag, den 11.03.2022. Dies wurde im Einvernehmen mit dem Gesundheitsamt und der Landes- und Prüfbehörde beschlossen.
  • In besonderen Situationen sind Ausnahmen möglich. Bitte melden Sie sich dafür bei Herr Anton, Frau Geil oder Frau Mancarella.
  • Unsere Rezeption bleibt täglich bis 17 Uhr besetzt, um den Bewohner*innen zu ermöglichen, sich an der frischen Luft mit Angehörigen zu treffen. Nach 17 Uhr können Sie den zum Haus gehörenden rückwärtigen Gartenteil nutzen.
  • Besucher*innen müssen während der gesamten Dauer ihres Besuches eine FFP2-Maske tragen, da die FFP2-Maske deutlich mehr zum Virenschutz des Trägers als auch seiner Kontaktpersonen beiträgt. Bitte bringen Sie Ihre Maske selbst mit.
  • Weiterhin gilt wie gewohnt die Kontakterfassung beim Betreten der Einrichtung sowie das Einhalten der Hygieneregeln. Menschen mit Erkältungs-, Grippe- oder COVID-Symptomen sowie Menschen, die Kontakt zu Covid19-Positiven oder Verdachtsfällen innerhalb der letzten 14 Tage hatten, haben keinen Zutritt zur Einrichtung. Dies gilt ebenso für Besucher*innen aus ausländischen Risikogebieten (innerhalb der letzten 14 Tagen).
  • Da in unseren Einrichtungen je nach örtlichem Infektionsgeschehen in Absprache mit den Gesundheitsämtern /BP-LWTG auch 2G plus Regelungen gelten können, bitten wir Sie Ihren Immunisierungsnachweis mitzuführen und bereit zu halten und auf Verlangen vorzulegen. Sollten Sie tagesaktuelle Fragen zu Ihrem Besuch haben, rufen Sie gerne vorab in der Einrichtung an.

Für Details zu den neuen Regelungen finden Sie hier die 29. Corona-Bekämpfungsverordnung vom Land Rheinland-Pfalz.

Wir wissen, wie einschneidend die neuen Regelungen für Sie und Ihre Angehörigen in unseren Einrichtungen sind und bitten dennoch um Verständnis. Sollten Sie tagesaktuelle Fragen zu Ihrem Besuch haben, rufen Sie gerne vorab in der Einrichtung an.

Wir danken Ihnen für Ihre Kooperation und Ihr Verständnis!

Bleiben Sie gesund!

Die meisten unserer Bewohner*innen haben ihren Lebensmittelpunkt nun ganz bei uns. Wir bieten Plätze für die Pflegegrade 1-5 an.

Wir nehmen Bewohner*innen gerne auch „nur“ für ein paar Tage auf. Die Kurzzeitpflege ist voll in den regulären Langzeit-Wohnbereich integriert.

Wir bieten in unserem Seniorenheim in Wörrstadt Pflegeleistungen in einem gerontopsychiatrischen Wohnbereich an. Pflege und Betreuung erfolgen nach einem individuellen Betreuungskonzept.

Auch Bewohner*innen mit unheilbaren, akut lebensbedrohlichen oder chronisch fortschreitenden Krankheiten sollen dank palliativpflegerischer Betreuung und Versorgung die höchstmögliche Lebensqualität erfahren können – und ein würdiges, schmerzfreies Sterben ermöglicht bekommen. Einige Mitarbeiter*innen sind daher speziell in „Palliative Care“ ausgebildet.

Wohnen in bester Umgebung. Das Seniorenheim Wörrstadt liegt am Standrand im Grünen mit einer von Bäumen und Landschaftsflächen geprägten Umgebung. Beste Voraussetzungen für einen angenehmen und geborgenen Aufenthalt bei uns. Bei gutem Wetter laden die ausgedehnten Außenanlagen zum Spazierengehen oder anderen Aktivitäten im Freien ein. Falls es auch einmal regnen sollte, lässt sich das Treiben der Natur bequem im Trockenen – von unseren gemütlichen Wintergärten oder Balkonen – beobachten.

In unserem Seniorenheim Wörrstadt steht der betreuungsbedürftige Mensch im Mittelpunkt der qualifizierten Pflege durch unser engagiertes Fachpersonal. Unser Ziel ist es, älteren Menschen jederzeit eine angemessene Betreuung zu gewährleisten. Dabei berücksichtigen wir stets die persönlichen Gewohnheiten und Intimsphäre, denn wir wollen ein möglichst selbständiges und selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Für die uns anvertrauten Menschen sind wir immer da, wenn sie uns brauchen, und schaffen bewusst ein umsorgtes Umfeld, in dem sich der verdiente Altersabend sorglos genießen lässt.

Aktivierende Angebote als Handlungspraxis. Freizeitbeschäftigungen gehören zu den Grundbedürfnissen eines jeden Menschen. Damit es unseren Bewohner*innen seelisch und körperlich gut geht, bieten wir im Seniorenheim Wörrstadt ein buntes Programm an Beschäftigungsmöglichkeiten, um den Alltag abwechslungsreich und attraktiv zu gestalten. Bingo, Strickcafe, Boccia oder Spielebox sind nur einige Beispiele aus unserem breitgefächerten Angebot. Egal, ob immobil oder an Demenz erkrankt – Bei uns passen sich die Aktivitäten an den jeweiligen Pflegebedarf an, sodass Jeder aktiv in die Gemeinschaft miteingebunden wird.

Bedürfnisse jedes Einzelnen sind uns im Seniorenzentrum Wörrstadt wichtig.

Unser Pflegeverständnis stellt den Menschen in seiner Individualität in den Mittelpunkt. Infolgedessen orientiert sich unsere Betreuung in erster Linie an den Interessen und Wohlergehen des Einzelnen. Das professionelle Fachpersonal im Seniorenheim Wörrstadt garantiert stets eine individuelle, kompetente, familiäre und bewohnerorientierte Betreuung. Die 115 Mitarbeiter*innen und Pflegekräfte sorgen sich 365 Tage im Jahr sensibel und einfühlsam um die Wünsche und Bedürfnisse der 129 Bewohner*innen.

Ihre Ansprechpartner*innen

AWO Seniorenzentrum Wörrstadt, Humboldtstraße 3, 55286 Wörrstadt
Telefon: 06732 / 914-0
E-Mail: seniorenzentrum.woerrstadt@awo-rheinland.de

Komm. Einrichtungsleitung

Manfred Anton

Telefon: 06732 914-102
E-Mail: manfred.anton@awo-rheinland.de

Pflegedienstleitung

Franziska Mancarella

Telefon: 06732 914-103
E-Mail: franziska.mancarella@awo-rheinland.de

Sozialdienstleitung

Patricia Geil

Telefon: 06732 914-105
E-Mail: patricia.geil@awo-rheinland.de

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit

E-Mail: seniorenzentrum.woerrstadt@awo-rheinland.de