AWO KiTa Neuwied

Neuwied

Die Vermittlung der unterschiedlichen Werte ist fester Bestandteil unserer alltagsintegrierten pädagogischen Angebote.

Anne Hertling und Petra Louis, Leitung

Unsere Einrichtung

KiTa Neuwied

Die Kindertagesstätte verfügt unter der Adresse „Am Schlosspark“ über ein Außengelände von ca. 3000 Quadratmetern, auf dem Wald, Wiese, Sträucher und Beete vorzufinden sind. Gegenwärtig stehen auf dem Außengelände fixierte Spielgeräte wie Nestschaukeln, Rutsche, Trampolin, Klettergerüst, Turnstange, witterungsbeständige Tischtennisplatte und Wackeltiere für unsere Kleinsten. Des Weiteren können die Kinder einen Sandkasten, Fußballplatz, sowie einen mobilen Basketballkorb nutzen. Auch für die Kleinen gibt es ein multifunktionales Außenspielgerät. Für die Gruppen in der „Andernacherstraße“ sind im Innenhof des „Hauses der Generationen“ ebenfalls zwei multifunktionale Außenspielgeräte, ein Sandkasten und eine Nestschaukel installiert.

Zusätzlich gibt es unmittelbar an den Gruppenraum der Kitagruppe einen eingefriedeten Bereich, in dem auch die Kleinsten selbständig aktiv sein können.

Die AWO Kindertagestätte besteht aus sieben Gruppen an zwei Standorten. Am Schlosspark 40, werden 95 Kinder betreut und in unseren Außengruppen im AWO Haus der Generationen, in der Andernacherstraße, sind es 30 Kinder.

Wir bieten den Kindern vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten in den verschiedenen Räumlichkeiten. Das Haupthaus verfügt über verschieden individuell gestaltete, helle und freundliche Funktionsräume, von denen vier mit einer zweiten Ebene ausgestattet sind.

  • 125 Plätze insgesamt
  • 23 davon für Kinder unter 3 Jahren
  • 35 davon für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt
  • 80 Hortplätze
  • 0 TZ-Plätze
  • 35 GZ-Plätze
  • 1 Krippengruppe mit 10 Plätzen für Kinder von 0,5 bis 3 Jahre (HdG)
  • 1 geöffnete Kita- Gruppe mit 20 Plätzen von 2 bis 6 Jahre, 6 U3 Plätze (HdG)
  • 1 kleine altersgemäße Kita- Gruppe mit 15 Plätzen von 1 bis 6 Jahre, 7 U3 Plätze

Krippe und Kita
Montag bis Freitag     07:00 Uhr – 19:00 Uhr

Hort
Montag bis Freitag     12:00 Uhr – 19:00 Uhr

Schulfreie Tage/Ferien
07:00 Uhr – 19:00 Uhr

Am letzten Mittwoch im Monat, endet die Betreuungszeit um 17.00 Uhr.

Maximal 30 Schließtage im Kalenderjahr

Unsere Kindertagesstätte ist eine sozialpädagogische Tageseinrichtung zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Alter von 1 bis 14 Jahren. Träger unserer siebengruppigen Einrichtung ist der AWO Bezirksverband Rheinland e.V.

Wir sichern die Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern von Geburt an bis zum Schuleintritt und in unseren Hortgruppen darüber hinaus. Damit ist unsere Kita eine Säule der sozialen Grundversorgung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und gleichzeitig der erste Baustein im Bildungsverlauf eines Kindes. Unsere Philosophie ist es, den Kindern mit sinnvollen Bausteinen vielfältige Bildungschancen zu eröffnen.

Die Kindertagesstätten der AWO in Neuwied hat ihre eigenen pädagogischen Schwerpunkte und ihr individuelles Konzept als

  • „Haus der Familie“,
  • „Haus der Generationen“ sowie
  • „ Sprach-Kita“.

Die Intension unserer Unterstützungsmaßnahmen, wie die Elternbegleitung und – beratung sowie die vielfältigen Angebote für Familien, erfüllen die Kriterien des Landes und gehen weit über die Aufgabe einer Kindertagesstätte hinaus.

Wir konzipieren regelmäßig Maßnahmen, die ein generationsübergreifendes Miteinander  ermöglicht. Insbesondere das „Zusammenleben“ von Kindergartenkinder und Senioren ist für uns zukunftsweisend.

Seit 2011 beteiligt sich unsere Kindertagesstätte am Bundesprogramm „Schwerpunkt-Kita Sprache und Integration“ sowie im Folgeprogramm „ Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Als „Sprach“-Kita eröffnen wir Kindern von Anfang an Bildungschancen. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Chancengleichheit in unserer Gesellschaft. Die Förderung fußt auf der Grundlage der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung und der inklusiven Pädagogik.

Die AWO Kindertagesstätte Neuwied ist nach der DIN EN ISO 9001:2015 im Qualitätsmanagement geprüft und zertifiziert. Durch die ständige Weiterentwicklung und Überprüfung ihrer Qualitätsstandards sichern wir unser pädagogisches Profil und die Umsetzung des Bildungsauftrages in der Praxis.

Die Kindergartenkinder haben zusätzlich einen Gruppenraum, um sich im offenen Konzept selbstständig zurückziehen zu können. Insgesamt verfügt die Kindertagesstätte am Schlosspark über zwei Waschräume und einen Wickelraum. Weiterhin gibt es verschiedene Materiallager, ein Personalraum, ein Büro und eine Großküche.

Die Außenstelle bietet zwei altersgemäß gestaltete Gruppenräume, welche mehrere Funktionsbereiche beinhalten, einen Mehrzweckraum für Bewegungsangebote und Ruhephasen. Ein Gruppenraum ist zudem mit einer zweiten Ebene ausgestattet. Ein Waschraum mit integriertem Wickelbereich, sowie ein Büro gehören zum Raumangebot. Es besteht zudem nach Absprache die Möglichkeit, verschiedene Räumlichkeiten des Seniorenzentrums zu nutzen.

Alle Spiel-/Funktionsbereiche bieten jeweils andere Schwerpunkte:

  • Empfang
  • Bistro mit integrierter Kinderküche
  • Hausaufgabenräume
  • Atelier (kreatives Gestalten)
  • Werkraum (kreatives Gestalten, lebenspraktische Erfahrungswelt))
  • Bibliothek (Literacy)
  • Baustelle (Bauen und Konstruieren)
  • Theater (Rollenspiel)
  • Multifunktionsraum (Bewegung)
  • Musikraum
  • Experimentierraum (Naturwissenschaft und Mathematik)
  • Schlafraum (für die Kleinen)
  • Ruhe Oase (für die Hortkinder)

AWO Kindertagesstätte Neuwied
Am Schlosspark 40
56564 Neuwied

Mit Außenstelle „AWO Haus der Generationen“ (HdG),
Andernacherstr. 52-54, 56564 Neuwied

Fon: 02631 31881
Fax: 02631 354525

kita.neuwied@awo-rheinland.de

Kontakt zum zuständigen Jugendamt:
jugendamt@neuwied.de

Zurzeit sind in unserer Einrichtung 35 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Die 28 pädagogischen Fachkräfte setzen sich aus 22 weiblichen und 6 männlichen Kollegen zusammen, diese besetzen insgesamt 18 Vollzeit- und 10 Teilzeitstellen. Die beruflichen Professionen umfassen Sozialpädagogen, Lehrkräfte, Erzieher*innen und Sozialassistenten.

Im Rahmen des Bundesprogrammes „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ wird das Team im Umfang einer Teilzeitstelle von einer Fachkraft für die Bereiche Sprache und Inklusion unterstützt.

Zu unserem Team gehören ebenfalls sieben Kolleg*innen im hauswirtschaftlichen Bereich, davon sind zwei in Voll- und fünf in Teilzeit beschäftigt. Die Verpflegung der Kinder im Haupthaus wird von unserem Vollwert- und Diätkoch sowie unserer Hauswirtschaftsmeisterin täglich frisch, nach DEN, kindgerecht angeboten.

Alle pädagogischen Fachkräfte und Mitarbeiter*innen aus dem hauswirtschaftlichen Bereich sind zu Ersthelfern ausgebildet.

Um eine Kompetenzvielfalt für die Zukunft ihrer Kinder zu gewährleisten, bietet unser Team folgende zertifizierten Zusatzqualifikationen:

  • 6 U3 Fachkräfte
  • 9 Sprachförderkräfte
  • 2 Erlebnispädagogen
  • 1 Multiplikator für Partizipation in Kindertagesstätten
  • 1 Deeskalationstrainer
  • 1 systemischer Familientherapeut
  • 1 Early-Excelence Fachkraft
  • 1 Elternberaterin
  • 1 Mediatorin
  • 1 Fachkraft Auslandschulbetreuung
  • 2 Mentoren im Gesundheits- und Sozialwesen
  • 6 Qualitätsmanagementbeauftragte
  • 3 Mitarbeiterinnen mit Gebärdensprachkompetenz
  • 1 Fachkraft für interkulturelle Arbeit

Unsere Einrichtung fördert vielfältige Ausbildungsformen und ist Einsatzort für das freiwillige soziale Jahr. Wir begleiten Kurzzeit- und Jahrespraktikanten in ihrer Fachausbildung zum Sozialassistenten bzw. Erzieher*in bzw. Hauswirtschafter*in. Auch die duale Ausbildung  zum Erzieher*in sowie das duale Studium B. A. Bildung und Erziehung wird in unserer Kindertagesstätte angeboten.

Um diese Aufgaben in allen Einsatzbereichen qualifiziert zu begleiten, haben 15 Mitarbeiter*innen die Ausbildung zur Praktikantenanleitung erfolgreich absolviert.

Unser pädagogischer Ansatz

Oberstes Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist es, Kinder in ihrem Heranwachsen zu selbstbewussten, selbstbestimmten, lernfähigen, an Werten orientierten und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu fördern. Wir regen die Kinder an, für sich selbst, als auch für andere Verantwortung zu übernehmen und sich für die Gemeinschaft zu engagieren. Die AWO Kindertagesstätte arbeitet nach dem offenen Konzept mit Bezug auf den situationsorientierten Ansatz.

  • UN-Kinderrechtskonvention,
  • gesetzliche Regelungen des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz sowie
  • die rheinland-pfälzischen Bildungsempfehlungen und das AWO-Leitbild.

Die AWO Kita in Neuwied eröffnet den Kindern vielseitige Bildungs- und Erfahrungsprozesse. Wir verstehen unsere Kindertagesstätte als einen Ort der Begegnung und des gemeinsamen Lernens. Wir bieten den Kindern Mitwirkungsmöglichkeiten und fördern ihre aktive Beteiligung am Kitaleben, vermitteln Werte und geben Sicherheit und Orientierung.

Die pädagogischen Fachkräfte sehen sich als Entwicklungshelfer, die Herausforderungen bieten, Entdeckerwege ebnen und den Kindern ermöglichen, eigene Wege zu finden. Soweit es mit unseren Rahmenbedingungen vereinbar ist, bieten wir die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung an und sind offen für vielfältige Lebensformen und das Zusammenleben verschiedener Kulturen.

Unsere pädagogische Arbeit fußt auf einem stabilen und überkonfessionellen Wertefundament.

Die Grundwerte der Arbeiterwohlfahrt dienen uns als handlungsleitende Orientierung für unsere Arbeit und Gemeinschaft mit den Kindern. In unserer Kindertageseinrichtung leben und fördern wir:

Solidarität … zwischen allen Menschen, Kleinen wie Großen, die Anteil am Leben in unserer Einrichtung nehmen. Die Kinder erleben sich als Teil einer starken Gemeinschaft, die am Schicksal anderer Anteil nimmt und partnerschaftlich füreinander einstehen. Die Zugehörigkeit zu dieser Gemeinschaft stärkt die Kinder und fördert ihr soziales Engagement für Benachteiligte und sozial schwächer gestellte Menschen.

Toleranz … gegenüber anderen Denk-, Lebens- und Verhaltensweisen. In unserer Einrichtung lernen die Kinder verschiedene religiöse und weltanschauliche Überzeugungen, sowie unterschiedliche Denk- und Verhaltensweisen kennen und üben Formen des sozialen Miteinanders ein.

Freiheit … des Denkens und der Meinungsäußerung. Wir fördern das eigenständige Denken und Handeln der Kinder. Die Gedanken und Meinungen jedes einzelnen Kindes sind uns wichtig und finden bei uns Gehör. Wir bieten jedem Kind die Möglichkeit, seine vielfältigen Fähigkeiten und Neigungen zu entfalten und gemeinsam mit uns die Angebote unserer Einrichtung entsprechend seiner Bedürfnisse mitzugestalten.

Gleichheit … aller Kinder unabhängig ihres Geschlechts, ihrer sozialen bzw. ethnischen Herkunft oder ihrer individuellen Ausstattung. Gleichheit bedeutet für uns, ein jedes Kind entsprechend seiner    individuellen Einzigartigkeit zu respektieren und in seiner Würde zu achten. Alle Kinder haben die gleichen Rechte, unabhängig ihrer individuellen Ausstattung und nehmen entsprechend ihrer persönlichen Fähigkeiten am sozialen Leben in unserer Einrichtung teil.

Gerechtigkeit … im Zugang zu Bildung, Wissen und Kultur. Durch unsere alltägliche pädagogische Arbeit, sowie vielfältige Angebote und Anregungen in unserer Einrichtungen, schaffen wir beste individuelle Bildungs- und Entwicklungschancen für alle Kinder.

Die Vermittlung der unterschiedlichen Werte ist fester Bestandteil unserer alltagsintegrierten pädagogischen Angebote.

Einige Beispiele hierfür sind: vermitteln von Umgangsformen und Kenntnisse unterschiedlicher Religionen sowie Kulturen, partizipatorische Gremienarbeit, aktive Teilnahme an gemeinwesensorientierten Projekten und Veranstaltungen, verantwortungsvoller Umgang mit Natur und Umwelt und vieles mehr.

Ansprechpartner*innen

AWO Kindertagesstätte Neuwied, Am Schlosspark 40, 56564 Neuwied
Telefon: 02631 / 318-81
E-Mail: kita.neuwied@awo-rheinland.de

Leitung

Frau Anne Hertling 

Tel: 02632 31881
E-Mail: anne.hertling@awo-rheinland.de

Leitung

Frau Petra Louis

E-Mail: petra.louis@awo-rheinland.de