AWO Quartiersarbeit Bad Kreuznach

des Seniorenzentrums Lotte Lemke

Senior*innen aus dem Quartier können das Seniorenzentrum als zentrale Anlaufstelle für bedarfsgerechte Angebote rund ums Alter nutzen.

 

Wenn der Aktionsradius im Alter kleiner wird, wird das Quartier, also die unmittelbare Nachbarschaft rund um die Wohnung, automatisch zum Lebensmittelpunkt. Eine gute Infrastruktur, Versorgungsmöglichkeiten und die Möglichkeit zu sozialen Kontakten vor der eigenen Haustür gewinnen dann zunehmend an Bedeutung. Je besser dieses Nachbarschaftsnetz funktioniert, umso höher die Lebensqualität! Genau dafür macht sich unser Quartiersbüro stark.

Mit unserer Quartiersarbeit möchten wir Menschen verbinden

– etwas bewegen und das Stadtleben mitgestalten.

Unser AWO Seniorenzentrum Lotte Lemke liegt im idyllischen Salinental in Bad Kreuznach, zwischen den Stadteilen Bad Münster und dem Kurviertel. Wir möchten unsere Einrichtung für die umliegenden Sozialräume öffnen und unsere Angebote für unsere Bewohner*innen im Quartier erweitern.

Mit dem Schwerpunkt unserer Quartiersarbeit „Anlaufstelle für bedarfsgerechte Angebote rund ums Älter werden“, erstellen wir auch dieses Jahr wieder unser Zielgruppen spezifisches Portfolio für unsere Arbeit. Ein weiterer Aspekt ist es für uns, verschiedene Generationen durch unsere Angebote zusammenzuführen.

Die Leistungen unserer Quartiersarbeit auf einen Blick:

  • Besuch öffentlicher Veranstaltungen mit den Bewohner*innen im Quartier
  • Bücherschrank für die Nachbarschaft
  • Kooperationsaktion mit Imker und GeWoBau
  • Wir kooperieren mit unterschiedlichen Einrichtungen – wie z.B. anderen Quartiersbüros im ganzen Stadtgebiet, Kreuznacher Diakonie, Vereinen, Initiativen und Netzwerken im ganzen Stadtgebiet
  • Wir vernetzen die örtlichen Akteure und bauen neue Versorgungs- und Begegnungsstrukturen auf; Aufstellen von Bienenstock, Insektenhotel auf dem Gelände des SZ und Herstellung eigenen Honigs
  • Beteiligung an der Tauschbörse
  • Generationsübergreifendes Gartenprojekt mit Kitas und der KJH der Kreuznacher Diakonie
  • Spielenachmittage und Gesprächskreis
    • Jeden 3. Mittwoch im Monat von 14.30 bis 16.30 Uhr – Anmeldung bei Frau Andrea Uebel, Sozialdienstleistung (Tel. 0671 805623, Andrea.Uebel@AWO-Rheinland.de)
  • Beratungssprechstunden zum Betreuungsrecht und zur Patientenverfügung
    • Jeden 2. Donnerstag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr – Anmeldung bei Frau Andrea Uebel, Sozialdienstleistung (Tel. 0671 805623, Andrea.Uebel@AWO-Rheinland.de)
  • Digitaler Stammtisch
  • Offener Mittagstisch
  • Essen auf Rädern
  • Gemeinsame Aktivitäten mit AWO Ortsverein und AWO Migrationsberatung
  • Angebote in Kooperation mit GeWoBau, Schule und Kita
  • Vorträge für Angehörige pflegebedürftiger Menschen
  • Teilnahme am Projekt „klimafreundlich pflegen“
  • Angebot von Reha-Sport für die Bewohner*innen durch den Nahetal Sportverein
  • Besuchsdienste durch Ehrenamtliche mit verschiedenen Aktivitäten

Sie benötigen Hilfe im richtigen Umgang mit Smartphones, Tablets und Co.?

Hier finden Sie unsere Broschüre zum Thema „Smartphone und das Internet – Eine Hilfe zum Einstieg“

Ihre Ansprechpartner

AWO Seniorenzentrum Lotte Lemke, Saline-Theodorshalle 22, 55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671 / 805-0
E-Mail: seniorenzentrum.lotte-lemke@awo-rheinland.de

Ehreamtskoordination

Dorina Wagner

Telefon: 0671 805-620

E-Mail: dorina.wagner@awo-rheinland.de

Sozialdienstleitung

Andrea Uebel

Telefon: 0671 805-623

E-Mail: andrea.uebel@awo-rheinland.de