Ihr NEUER ARBEITSPLATZ: Sozialraum- und Ehrenamtskoordinator*in (m/w/d) im AWO-Seniorenzentrum Kannenbäckerland in Höhr-Grenzhausen

Unser 121-Betten-Einrichtung liegt in Deutschlands berühmtester Keramik- und Tonregion und hat eine lange Tradition. Unser erklärtes Ziel ist es, die Menschen zufrieden und umsorgt auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Wir sind gut im Quartier eingebunden und arbeiten gemeinsam mit zahlreichen Partner*innen im lokalen Netzwerk „Ophelia“. Unsere Einrichtung bietet eine Anlaufstelle für Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe für Demenzbetroffene und deren Angehörige. Unsere Mitarbeiter*innen setzen sich tagtäglich für die uns anvertrauten Menschen ein und arbeiten Hand in Hand zusammen. – Wollen Sie für unsere Bewohner*innen den Unterschied machen und mit Herz und Hand anpacken? Dann zögern Sie nicht länger und melden Sie sich bei uns!

Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

unbefristet

Teilzeit mit 19,25 Wochenstunden

 

Unser Angebot für Sie

     

    • Unsere Werte: Toleranz, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität prägen eine vielfältige und inklusive Arbeitsumgebung, die wir als Verband nicht nur schätzen, sondern aktiv fördern.
    • Vergütungspaket: Die AWO Rheinland zahlt was sie verspricht. – Das leistungs- und qualifikationsgerechte Gehalt wird durch sehr attraktive Zulagen und Prämien sowie das Angebot einer betrieblichen Altersvorsorge ergänzt.
    • Leben & Beruf: Die Vereinbarkeit aller Lebensbereiche unserer Mitarbeitenden ist uns ein Anliegen. Unterschiedliche Arbeitszeitmodelle je nach Berufsgruppe, ein persönliches ZeitWertKonto und verschiedene Kinderbetreuungsangebote schaffen Flexibilität, die zu Ihrem Leben passt.

    Weiterlesen

Ihr Aufgabengebiet

     

    • Weiterentwicklung der Quartiersarbeit im Rahmen der Schnittstellen Ehrenamtskoordination und Sozialdienst
    • Beratung und Begleitung von Angehörigen
    • Netzwerkarbeit
    • Öffentlichkeitsarbeit
    • Schulungen innerhalb und außerhalb der Einrichtung zum Thema Demenz
    • Akquise und Begleitung von Ehrenamtlichen innerhalb und außerhalb der Einrichtung

Ihr Profil

     

    • Abgeschlossenes Studium im sozialen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation
    • Berufliche Erfahrung im sozialen Bereich
    • Kenntnisse im Bereich des Sozialraummanagements erwünscht
    • Erfahrung und Kenntnisse im Projektmanagement
    • Fähigkeit und Bereitschaft zu trägerübergreifender Zusammenarbeit mit allen Akteuren vor Ort
    • Selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten
 

Interesse geweckt oder noch offene Fragen?

    Sollten Sie sich angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte über unser Karriereportal auf der Webseite oder per E-Mail an bewerbungen@awo-rheinland.de.

    Egal ob Neu-, Wieder- oder Quereinstieg – Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Eine Hospitation zum besseren Kennenlernen ist jederzeit möglich und wünschenswert.

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Claudia Schmitt (Einrichtungsleitung) sehr gerne unter der Rufnummer 02624/913-102 oder per Mail an Claudia.Schmitt@AWO-Rheinland.de zur Verfügung.

    #TeamAWO: DIREKT BEWERBEN

Ihr NEUER ARBEITSPLATZ: Quartiersmanager*in (m/w/d) in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Im Rahmen der Hochwasserhilfe bieten wir in unserer AWO Ansprechbar in Bad Neuenahr-Ahrweiler neben der finanziellen Unterstützung von Hausratschäden allgemeine Sozialberatung, niedrigschwellige Hilfsangebote „Hilfe zur Selbsthilfe“ und Entlastungsangebote wie Ausflugsfahrten, Freizeitangebote und Informationsangebote an. In der Weiterentwicklung der AWO Ansprechbar zu einem Quartiersbüro geht es darum unter Einbezug der Menschen vor Ort bedarfsgerechte Angebote zu entwickeln, initiieren und zu verstetigen.

Starttermin: Nächstmöglicher Zeitpunkt

Teilzeit mit 30 Std./Woche

Befristete Anstellung bis zum 31.12.2025 mit Option auf Übernahme

 

Unser Angebot für Sie

     

    • Unsere Werte: Toleranz, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität prägen eine vielfältige und inklusive Arbeitsumgebung, die wir als Verband nicht nur schätzen, sondern aktiv fördern.
    • Vergütungspaket: Die AWO Rheinland zahlt was sie verspricht. – Das leistungs- und qualifikationsgerechte Gehalt wird durch sehr attraktive Zulagen und Prämien sowie das Angebot einer betrieblichen Altersvorsorge ergänzt.
    • Leben & Beruf: Die Vereinbarkeit aller Lebensbereiche unserer Mitarbeitenden ist uns ein Anliegen. Unterschiedliche Arbeitszeitmodelle je nach Berufsgruppe und verschiedene Kinderbetreuungsangebote schaffen Flexibilität, die zu Ihrem Leben passt.

    Weiterlesen

Ihr Aufgabengebiet

     

    • Der Aufbau und die Weiterentwicklung des Quartiersbüros „AWO Ansprechbar“ in Bad Neuenahr-Ahrweiler im Übergang von der Hochwasserhilfe zum Quartiersmanagement gehört zu Ihren Hauptaufgaben.
    • Sie unterstützen bei der Erstellung einer Sozialraumanalyse im Quartier.
    • Im Rahmen der Hochwasserhilfe beraten Sie die Menschen vor Ort (Anträge, Behördenhilfe, Sozialberatung, Alltagshilfen u.a.).
    • Sie entwickeln und initiieren neue bedarfsgerechte Angebote im Quartier.
    • Ein weiterer Teil Ihrer Arbeit ist der Ausbau der Netzwerkstrukturen unter Beteiligung der Bürger*innen und Institutionen vor Ort sowie der Aufbau ehrenamtlichen Engagements in der Region.

Ihr Profil

     

    • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder vergleichbare Qualifikation
    • Berufliche Erfahrung im Sozialen Bereich
    • Fähigkeit und Bereitschaft zu trägerübergreifender Zusammenarbeit mit Akteur*innen vor Ort
    • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität
    • Kenntnisse im Bereich des Sozialraummanagements wünschenswert
    • Führerschein Klasse B
    • Freude daran, den Verband als zukunftsfähigen, modernen Anbieter von Leistungen des Sozial- und Gesundheitswesens weiterzuentwickeln und die Unternehmenskultur der AWO Rheinland aktiv mitzugestalten.
 

Interesse geweckt oder noch offene Fragen?

    Sollten Sie sich angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte bis zum 08.09.2024 über unser Karriereportal auf der Webseite oder per E-Mail an bewerbungen@awo-rheinland.de.

    Egal ob Neu-, Wieder- oder Quereinstieg – Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Eine Hospitation zum besseren Kennenlernen ist jederzeit möglich und wünschenswert.

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Jeannette Hess (Leitung Fachbereich Bildungswerk und Verbandsarbeit) sehr gerne unter der Rufnummer 0261-3006-109 oder per Mail an Jeannette.Hess@AWO-Rheinland.de zur Verfügung.

    #TeamAWO: DIREKT BEWERBEN